Gastro Entsafter, Gastronomiekonzept, Saftpressen, horeca

Saftpresse vs. Zentrifugen Entsafter

Die Unterschiede bei Entsaftern für den privaten Gebrauch könnten größer kaum sein. Du erhältst einen Zentrifugenentsafter bereits ab 50-70€ im Elektrohandel. Deine Möglichkeiten mit diesen Geräten sind nicht nur sehr eingeschränkt sie erreichen auch niemals die Saftausbeute oder die Saftqualität einer Saftpresse die Gemüse und Obst kalt verarbeitet.

Bei der Geschwindigkeit liegen die eindeutig größten und entschiedensten Unterschiede die deinen Saft stark beeinflussen. Unter der Geschwindigkeit versteht man die Umdrehungszahl der Saftpresse. Ein durch Zentrifugalkraft angetriebenes Gerät arbeitet mit bis zu 8000 Umdrehungen in der Minute, dieser Prozess erzeugt sehr hohe Temperaturen und wirbelt Luft in das Gerät. Die Folge daraus ist, dass wertvolle Vitamine und Nährstoffe durch Hitze zerstört werden zusätzlich oxidiert der Saft sehr schnell. Unter Kaltentsaften versteht man alles was unter 200 Umdrehungen/Minute Gemüse und Obst auspresst, durch diese schonende Methode erhältst du den maximalen Nährstoffanteil in deinem Saft.

60 Umdrehung/Minute

  • Nährstofferhalt
  • Saft 72 Stunden haltbar
  • schnelle Reinigung
  • Blattgemüse, Kräuter und Beeren
kaltgepresste-saft
zentrifugen-saft

ca. 6000 Umdrehung/Minute

  • lebendige Enzyme werden abgetötet
  • sofort trinken
  • schwer zu reinigen
  • Säfte oxidieren

Durch die Oxidation des Saftes aus einer Zentrifuge sinkt gleichzeitig die Haltbarkeit. Aus diesem Grund solltest du die Säfte sofort konsumieren. Die Säfte aus einer Saftpresse können im Kühlschrank ohne große Einschränkungen 72 Stunden aufbewahrt werden.

Auch bei der Reinigung zeigen sich schnell die Vorteile eines Entsafters mit Presswelle, durch die langsame Drehzahl wird das Gerät von Grund auf weniger Stark verunreinigt und fast alle hochwertigen Saftpressen verfügen über ein entsprechendes Vorreinigungssystem. Die Zentrifuge schleudert Obst und Gemüse durch ein Sieb mit kleinen Schneidemessern, dieses Sieb ist sehr aufwendig zu reinigen.

Die Saftausbeute ist bei einem hochwertigen Kaltentsafter unabhängig vom Pressgut deutlich Höher, bei beispielsweise Blattgemüse oder Salaten kann man teilweise von bis zu 200% mehr Ausbeute ausgehen, bei Obst fällt diese Differenz wesentlich geringer aus. Zusätzlich kann man die Qualität des Produktes schon durch die Einfärbung des Saftes erkennen.

Der Geräuschpegel ist bei beiden Geräten kaum zu vergleichen, aufgrund der geringen Drehzahl ist die Profi Saftpresse sehr leise und man nimmt das dezente Geräusch eher beruhigend wahr.

Bei der Vielfalt der Rohstoffe wird der Leistungsunterschied nochmal deutlich. Die Profi Saftpresse verarbeitet prinzipiell alles was Flüssigkeit in sich hat. Konkret bedeutet das, dass man Kräuter, Gräser, Blattgemüse und Beeren verarbeiten kann. Das funktioniert mit einem Zentrifugen Entsafter leider nicht.

Saftpressen im Überblick

Vertikaler Entsafter

Entsafter kaufen, großer Einfüllschacht, Kuvings Slow Juicer, Testsieger Entsafter

Horizontaler Entsafter

Entsafter kaufen, horizontale Saftpresse,

Gastro Entsafter

Entsafter Kuvings CS600, Entsafter mit hoher Ausbeute, Saftpresse leistungsstark, Slow Juicer

Der Gastro Entsafter von Kuvings ist ein sogenanntes vertikales Gerät. Dieser Begriff leitet sich von der Anbringung der Presswelle in der Saftpresse ab. Im professionellen Bereich eignen sich diese Anbringung besser da dadurch einige Vorteile entstehen. Es kann gleichzeitig eine größere Menge an Rohstoffen verarbeitet werden. Der Saftauslass ist mit einer Klappe versehen, dies ist einerseits praktisch, da ein im Entsafter verbleibender Saft nicht tropfen kann, jedoch für einige Herstellungsmethoden wird dies Saftklappe zwingend benötigt. Ein wesentliches Thema ist die Produktion von Nussmilch. Alle Vorteile, Tipps, Tricks, Rezepte zum Thema Slow Juicing kann man auf gastro-entsafter.com erfahren.